FAQ

1. Ist die Installierung eines Fertighauses/Mobilheims genehmigungspflichtig?


Ja, sie ist genehmigungspflichtig! In jedem Fall müssen die Situierung und das Aussehen des Mobilheims in Abstimmung mit der örtlichen Gemeindeverwaltung, gemäß den Bestimmungen der örtlichen Bauordnung geplant werden.

Die Einholung der Genehmigungen ist in jedem Fall die Aufgabe des Käufers!

Es empfiehlt sich, die Genehmigung mit einem Architekten abzusprechen. Alle Parameter der neuen Mobilheime tun jenen Kriterien genug, damit das Mobilheim als Wohnimmobilie eingestuft werden kann. Sie werden aus zertifizierten Grundstoffen hergestellt und verfügen über eine Systemzulassung.

 

2. Kann der günstige, 5% MwSt-Steuersatz beim Kauf eines neuen Hauses in Anspruch genommen werden?


Ja, wenn Sie das Haus als Neubau-Wohnimmobilie kaufen und planen wollen, können Sie mit unserem Unternehmen einen Generalunternehmervertrag abschließen und im dessen Rahmen den günstigen MwSt-Steuersatz geltend machen. Der günstige MwSt-Satz kann ausschließlich bei Häusern geltend gemacht werden, die als Wohnimmobilie eingestuft sind.

 

3. Wie lange dauert die Herstellung ab Bestellung?


4-6 Monate ab Bestellung.

 

4. Welche Änderungen sind bei der Bestellung möglich?


Bei der Bestellung kann das Haus aus dem breiten Angebot der anzuwendenden Materialien individuell gestaltet werden, der Grundriss kann hingegen nicht oder nur minimal modifiziert werden. Die Anordnung, die Anzahl und die Abmessungen der Türe und Fenster können frei gewählt werden. Die Häuser werden werksmäßig mit 15 Grad Dachneigungswinkel hergestellt, schreibt aber der örtliche Bebauungsplan anderes vor, kann der Dachneigungswinkel mit örtlicher Montage auf 35 oder sogar 45 Grad erhöht werden. Die Außenfassade kann mit verputzter Oberfläche und extra Wärmedämmverbundsystem gewählt werden. Die Häuser können in zwei Ausstattungsstufen, möbliert oder unmöbliert bestellt werden, es besteht aber die Möglichkeit, ausschließlich die Einbauküche und/oder das Einbaubad anstatt der völlig möblierten Version zu wählen.

 

5. Ist eine Vor-Ort-Vermessung vor der Bestellung möglich?


Auf jeden Fall! Wir nehmen die Bestellungen immer nur nach erfolgter Vermessung vor Ort an. Der Termin der Vor-Ort-Begehung ist mit unserem Unternehmen abzustimmen, sie kostet 30.000 HUF.

 

6. Wie lang ist die Garantie?


Der Hersteller übernimmt 2 Jahre vollumfängliche Garantie für die Häuser.

 

7. Ist ein Fundament für die Fertighäuser erforderlich?


Ja, wir empfehlen die Erstellung eines 15-20 cm dicken, mit den Außenmaßen des Hauses übereinstimmenden, bewehrten Plattenfundaments, das nicht oberhalb der Bodenebene liegen darf.

 

8. Kann das Fertighaus mit Kran bewegt werden?


Ja, falls erforderlich, kann das Haus mit Heberahmen und Abstandhalter mit Kran bewegt werden.

 

9. Muss der Sockelbereich isoliert werden?


Ja, wir empfehlen den Sockelbereich (ca. 50-60 cm von der Betonbodenplatte gemessen) mit Wärmedämmung umzuhüllen. Unser Unternehmen übernimmt gerne die Erstellung der Sockeldämmung nach der Installierung des Hauses.

 

10. Sind eine Planung und Absprache mit der örtlichen Gemeindeverwaltung erforderlich?


Ja, weil die Installierung eines Fertighauses genehmigungspflichtig ist.

 

11. Kann man für das Gebäude eine Nutzungsgenehmigung beantragen?


Ja, falls das Haus als Wohnimmobilie eingestuft wird, sind alle technischen Parameter dazu geeignet, eine Nutzungsgenehmigung zu beantragen.

 

12. Kann man für den Kauf einen Kredit beantragen?


Zurzeit gibt es kein Wohnkreditangebot für den Kauf von Fertighäusern, es stehen aber mehrere Geldinstituten offen zur Finanzierung von Fertighäusern, so ist vorstellbar, dass diese in naher Zukunft unseren Kunden zugänglich wird.

 

13. Ist ein Energieausweis für die Häuser erforderlich?


Das Energiegesetz schreibt für freistehende Gebäuden mit weniger als 50m2 Grundfläche (netto Nutzfläche) keine Zertifizierungspflicht vor. Unsere neuen Fertighäuser können aber sogar eine „BB” Energetik-Einstufung erhalten.

 

14. Sind die Häuser im Winter wirklich bewohnbar?


Ja, das Gebäude ist völlig wärmegedämmt, das auch im Winter eine angenehme Temperatur für die Bewohner sichert.

 

15. Wie wird das Haus transportiert und installiert?


Die Fertighäuser werden nachts, mit einem Spezialauflieger mit Fachbegleitung zum gewünschten Ort geliefert. Für die Bewegung der Häuser zum Aufstellungsort sichern wir einen Traktor. Bei der Installierung wird das Haus auf das zuvor erstellte Betonfundament gezogen und an den entsprechenden Stellen unterstützt (generell 8 Punkte).

 

16. Welche Vorbereitungen muss ich, als Kunde treffen?


Bei der Vor-Ort-Begehung macht unser Transportmitarbeiter seine Vorschläge für die Geländeregulierungsarbeiten, die der Käufer bis zur Lieferung des Hauses verrichten/lassen muss. Wir stellen die Pläne für die Erstellung des Betonfundaments zur Verfügung. Die Erschließung des Grundstücks sowie die Verfügbarkeit der Versorgungstechnik sind ebenfalls die Aufgabe des Käufers. Der versorgungstechnische Anschluss des Hauses wird nicht von unseren Transportmitarbeitern ausgeführt, dazu braucht man in jedem Fall die entsprechenden Fachmänner (Elektro- und Wasserinstallateur), für die ebenfalls der Käufer Sorge tragen muss. Bei Bedarf kann auch unser Unternehmen Hilfe beim Wasser- und Abwasseranschluss leisten.

 

17. Verfügen die Häuser über ein Zertifikat über die durchgeführte nationale technische Bewertung (NMÉ)?


Ja, unsere Fertighäuser können auch mit dem von der Non-Profit-Gesellschaft für Qualitätskontrolle und Innovation im Bauwesen mit beschränkter Haftung (ÉMI) geprüften und mit NMÉ zertifizierten Wandaufbau bestellt werden.

Informationen


Öffnungszeiten:

  • Montag: 9:00 - 17:00
  • Dienstag: 9.00 - 17.00
  • Mittwoch: 9:00 - 17:00
  • Donnerstag: 9:00 - 17:00
  • Freitag: 9:00 - 17:00
  • Samstag: 9.00 - 12.00
  • Sonntag: geschlossen

Kontakt

+43 676 430 8515

+36 70 984 1001

+36 20 504 2824

+421 950 227 521

info@mobil-homes.at

info@mobil-homes.hu

info@mobil-homes.sk

 

Firma: Mobil-Homes Kft.

Sitz: 2881 Ászár, Kossuth Lajos utca 44.

Standort: 2881 Ászár, Kossuth Lajos utca 48.

Steuernummer: 14730755-2-11

Handelsregisternummer: 11 09 015286